Gefördert durch:

Akzelerator 1 (abgeschlossen)

Im Akzelerator 1 erhalten Gründungsinteressierte maßgeschneiderte Coachings und Expertenfeedback, um ihren Proof of Concept zu validieren und ihre Geschäftsideen weiterzuentwickeln.

Akzelerator Runde 1

Gründungsinteressierte oder Startups in der Frühphase bewerben sich mit ihren Ideen oder dem Konzept im Bereich Green Energy.

  • Auftaktveranstaltung anlässlich des House of Energy Kongresses bei der Light and Building in Frankfurt
  • Individuelles, auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden zugeschnittenes Coaching
  • Workshops zu relevanten Themen
  • Austausch- und Netzwerkangebote
  • Wir unterstützen euch bei der Validierung eurer Innovation und eurem Weg zum proof of concept
  • Gemeinsam erarbeiten wir euren Entwicklungsplan

Wir haben euch einen Zeitplan erstellt, in dem ihr alle Termine findet.

Unsere acht Gründungsinteressierten:

Unsere Teilnehmer im Akzelerator 1-Programm werden in Kooperation mit dem Science Park Kassel gecoacht.

Aerospection

Die Idee von Adam Kulpa und Kai Jasinski ist der Einsatz von KI-gesteuerten Drohnen zur Inspektion von Windrädern, um Wartungsprozesse effizienter, sicherer und kostengünstiger zu gestalten.

cosy.green

Die Idee von Alexander Hirsch kombiniert alle relevanten Daten der Nutzer, des zentralen Wärmeerzeugers eines Wohngebäudes und Wetterdaten, um Ventile und Vorlauftemperatur an allen Heizkörpern aufeinander abzustimmen. Auf diese Weise wird im Schnitt 30% Heizenergie eingespart.

EroWi

Die Idee von Rene und Andrè Mertschuweit lautet Upcycling! Das EroWi (Elektroroller-Windrad) besteht aus dem Akku und dem zum Generator umfunktionierten Motor von Elektrotretrollern.

HOPES energy

Die Idee von Alfred Walter Haag ist eine Technologie zur Speicherung elektrischer Energie in Salzwasser durch die Nutzung des osmotischen Drucks zwischen zwei Salzwasserlösungen.

H2-Generator

Die Idee von Ben Schüßler und Tim-Jonas Wechler ist die Entwicklung eines mobilen Brennstoffzellen-Generators. Ein modulares System für Großveranstalter, Rettungsdienste und Krisenhilfswerke, als Konkurrenz zu Dieselaggregaten.

land2energy

Die Idee von Alexander von Breitenbach und Chris Weber ist eine Plattform, mit deren Hilfe Eigentümer ihre Grundstücke auf Eignung für EE-Technologien prüfen lassen und passende Projektpartner finden können.

Virtuelle Energie

Die Idee von Jorge Enrique Ramos Zúñiga ist die Nutzung von virtueller Energie aus Peru. Hier wird mit einer PV-Anlage Energie erzeugt, die über einen Server in DE genutzt werden kann.

Die Idee von Nadir Ismayilov ist es, organische Abfälle aus Haushalten, Landwirtschaft und Industrie mit anaerobe Verdauungstechnologien zu Energie umzuwandeln.